DIE INTEGRALE GESTALTUNGSPÄDAGOGIN UND KUNSTTHERAPEUTIN

Meine Aufgabe sehe ich im Begleiten von gestaltenden und malenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Ich biete einen sicheren, geschützten Raum an, der anregt Ihrem Befinden, ja, Ihrem Leben Ausdruck zu geben.

 

In herausfordernden, mühevollen Momenten bin ich da und ermuntere mit meiner Präsenz, diese Situationen auszuhalten und anzunehmen. Ich verkörpere, durch mein Dasein, ein Mittragen und Mitfühlen. Somit bin ich Zeugin des Prozesses in dem mit der Zeit Wandlung und Veränderung geschehen kann.

 

Ich sorge dafür, dass im Gestaltungsraum ungestört gearbeitet werden kann. Nur die Gestaltenden selbst haben Zutritt. Wichtig ist mir in meiner Arbeit ein klarer Beginn und ebenso ein integrierender, klarer Abschluss, damit der Schritt, zurück in den Alltag gut gelingt.

 

Ich trete jedem Menschen mit Respekt und Achtung gegenüber. Was im Gestaltungsraum Ausdruck findet ist vertraulich. Das gilt sowohl für mich, wie auch für die Gruppenteilnehmer.

 

Ich freue mich, wenn Sie sich erlauben in meinem Atelier spielerisch unterwegs zu sein, um noch unbekanntes zu wagen.

 

Als Kunsttherapeutin nehme ich eine integrale Haltung ein.

 

Die Integrale Gestaltungsarbeit berücksichtigt alle Bewusstseinsstrukturen, die uns Menschen ausmachen und fördert ein ganzheitliches Wahr-Nehmen und Wahr-Geben.

 

 

 

designed by grafikschmiede